Du hast einen alten Internetbrowser. Aktualisiere bitte Deinen Browser für die richtige Ansicht der Seite.

Gehen Sie zum Inhalt über

Wie heißen die Rentiere des Weihnachtsmanns?

25.09.2020

Rentiere des Weihnachtsmanns

Video vom Weihnachtsmann 

*** 

Brief vom Weihnachtsmann

 

Wie würde das Leben des Weihnachtsmanns ohne seine treuen Rentiere aussehen? Das Rentier ist ein entfernter Verwandter vom Hirsch, das in arktischen und subarktischen Gebieten wie Lappland lebt, wo auch der Weihnachtsmann wohnt. Seit Jahrhunderten wird in der nordischen Literatur von ihnen gesprochen, mit diesen Tieren werden oft heroische Legenden verbunden. Aber wie sind sie zum Helfer des Weihnachtsmanns geworden?

Alles stammt aus einem Weihnachtslied von Clemet C. Moore von 1823 mit dem Titel "A Visit From St. Nicholas", in dem zum ersten Mal die Figur des Weihnachtsmanns gezeigt wird: ein bärtiger Mann, der auf seinem Schlitten voller Geschenke sitzt, und von Kindern umgeben ist, die ihm zuvor einen Brief geschrieben hatten (tatsächlich kannst du auf unserer Website einen personalisierten Weihnachtsbrief verfassen, sieh ihn dir an). Ursprünglich waren es nur acht Rentieren, nach einer 1939 von Robert L. May geschriebenen Geschichte waren es neun. Die Geschichte wurde gerne den Kindern in der Vorweihnachtszeit vorgelesen.

Und genau in dieser Geschichte werden ihre Namen zum ersten Mal erwähnt. Obwohl die Legende über diesen magischen Mann aus Lappland von Generation zu Generation weitergegeben wird, wurde sie erst im 19. Jahrhundert mit dem Leben des Heiligen Nikolaus in Verbindung gebracht. Der Heilige, der am 6. Dezember Geschenke nach Nordeuropa und in Teile Italiens bringt.

Heute sind die Rentiere des Weihnachtsmanns neun, die ursprünglichen acht mit dem wichtigsten Rentier für den Weihnachtsmann, Rudolph. Jedes von ihnen hat seinen eigenen Charakter und seine eigene persönliche Geschichte, die du unten finden kannst:

  • Comet: Rentier-Sprinter, sein Name kommt von der Spur, die hinter ihm am Himmel erscheint, genau wie der Schweif eines Kometen;
  • Dasher: mutiges und einzigartiges Rentier, weil es mit Biberzähnen geboren wurde;
  • Dancer (oder Dazzle): Rentierballerina, ihre Hufe sind rosa Ballerina-Schuhe;
  • Vixen e Dixen (oder Blixen): die ersten beiden Rentiere mit einem goldenen Mantel, die der Weihnachtsmann adoptiert hat und in der magischsten Nacht des Jahres mitnehmen wollte;
  • Prancer: schüchternes Rentier, gerettet vom Weihnachtsmann, während er sich verängstigt hinter einem Busch versteckt hatte;
  • Donner: Rentiersänger. Der Weihnachtsmann entdeckte es zufällig im Wald und hörte, wie es glücklich summte;
  • Cupid: empfindliches und langhaariges Rentier – wenn es vorbeifliegt, verlieben sich die Menschen;
  • Rudolph: Rudolph ist das letzte Rentier, das zur Gruppe kam. Seine große rote Nase leuchtet auf, um die Richtung anzuzeigen, und anstatt mit den anderen Rentieren in Lappland zu leben, verbringt er den Rest des Jahres gerne damit, den Nordpol zu erkunden.

Die Rentiere des Weihnachtsmanns sind nicht nur ein Teil der Weihnachtsegende. Es ist auch möglich, diese fantastischen und magischen Tiere in unseren personalisierten Videos mit dem Weihnachtsmanns kennenzulernen. Worauf wartest du noch? Gestalte jetzt dein Video!

Nachricht erstellen
Schenke Freude
Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt Mehr›. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Sie können diese Einstellungen in ihrem Browser ändern.
Willst du einen Rabatt von 5%?
Melde dich jetzt an, um einen Rabatt bei Elfi zu erhalten
Unrichtige E-Mail-Adresse.
Ups! Deine E-Mail-Adresse befindet sich bereits in unserer Datenbank.
Entschuldigung, ein Fehler ist aufgetreten.
Newsletter Mit Deiner Anmeldung erklärst Du Dich damit einverstanden, unseren Newsletter mit Rabattangeboten zu erhalten.

Du kannst dich jederzeit über den Link in der E-Mail von Elfi abmelden oder indem du diese Option in deinem Konto auswählst (falls du eins hast). Weitere Informationen findest Du unter Allgemeine Geschäftsbedingungen.
Füge den Code im Warenkorb ein, um einen Rabatt zu erhalten
Oh, eine Sache noch...

In einer Minute erhältst du eine Bestätigung per E-Mail von uns. Bitte öffne diese und klicke auf den Link, damit wir dir weitere Informationen über Rabatte zusenden können. (Wenn du nichts in deinen Posteingang siehst, schau am besten auch für alle Fälle im Spam-Ordner nach).